6. bis 10. Hund - LUPO - Liste und Projekt: Hund

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

6. bis 10. Hund

Zuhause gesucht > Postleitzahl 2
 

Name

Igy

Rasse

Stafford-Mix

Geschlecht

Rüde, kastriert

Geburtsdatum

2020


freundlich mit Hund und Mensch



IGY ist

freundlich zu Bezugspersonen
muss noch erzogen werden
verträgt sich gut mit Artgenossen
größere kinder möglich


Igy kam als Fundtier in unsere Obhut und wurde aufgrund seiner Rassezugehörigkeit sichergestellt.

Igy ist ein aufgeschlossener Rüde, er liebt jeden Kontakt zu Menschen und ist grundlegend gut verträglich mit anderen Hunden.

In seiner Entwicklung ist er noch nicht fertig, er wirkt oft sehr kindlich bzw. jugendlich und befindet sich momentan in einer Rüpelphase. So zeigt er sich im Menschenkontakt oft grobmotorisch und teilweise belästigend durch Anspringen und Zwicken. Bei hoher Erregungslage versucht er auch in die Leine zu schnappen. Aufgrund dieser Verhaltensweisen wird er nicht zu Kindern unter 14 Jahren vermittelt.

Im Tierheim wurde schnell auffällig, dass Igy bei Hundebegegnungen (vorrangig an der Leine) eine Lauerstellung einnimmt, was ein Element aus dem Jagdverhalten darstellt. Im engen Kontakt überwiegt jedoch soziale Interaktion und Spielverhalten. Daran arbeiten wir bereits intensiv und Igy werden häufig kontrollierte Zusammenführungen mit Hunden ermöglicht. Momentan hat er zwei weitere Rüden mit denen er sich tagsüber die Zeit vertreibt. Unterschiede zwischen Rüde/Hündin, intakt/kastriert usw. sind bisher nicht zu erkennen.

Igy ist ein Rohdiamant mit einer entzückenden und rüpeligen Art, der für den perfekten Glanz etwas Schliff braucht. Wir suchen für den Chaoten bodenständige Menschen mit Ruhe, Geduld und Durchsetzungsvermögen, die in der Lage sind Verhaltensweisen gut einzuschätzen, vorausschauend zu denken und mit Igy das Training verantwortungsbewusst weiter zu führen. Dann würden wir ihn auch als Zweithund vermitteln. Voraussetzung ist jedoch, dass der vorhandene Hund nicht zu klein ist und keine jagdlichen Tendenzen zeigt, sondern souverän und abgeklärt mit Hunden umgehen kann.

Zum Alleine bleiben können wir bisher nichts eindeutig sagen - es ist jedoch davon auszugehen, dass dies noch trainiert werden sollte.

Möchten Sie unserem Igy ein fürsorgliches Zuhause außerhalb Hamburgs schenken? Dann füllen Sie gerne unsere Selbstauskunft aus und schicken diese an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de! 25.03.2022 cs

KONTAKT:

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V.
Süderstraße 399
20537 Hamburg

Telefon: 040 211106-0

E-Mail: kontakt@hamburger-tierschutzverein.de
www.hamburger-tierschutzverein.de





Name

Mimi

Rasse

Stafford-Mix

Geschlecht

Hündin, kastriert

Geburtsdatum

ca. 2018


freundlich

Familienhund



Mimi:

- freundlich zu Bezugspersonen
- rassetypisches Temperament
- muss noch erzogen werden
- Familienhund
- wird nicht innerhalb Hamburgs und nicht zu Katzen vermittelt




Mimi ist ein sehr freundlicher und aufgeschlossener Hund und kommt deshalb auch als Familienhund infrage, mit Kindern ab einem Alter von ungefähr 12 Jahren.

Mimis Temperament ist rassetypisch und sie überdreht gerne mal, weshalb ihre zukünftigen Halter und Halterinnen mit ihr üben sollten, zur Ruhe zu kommen.

Zudem ist Mimis Jagdtrieb stark ausgeprägt, weshalb das Spielen mit Gegenständen verboten ist und sie auch nicht zu Katzen vermittelt wird.

Andere Hunde haben es Mimi nicht so angetan und sie möchte ihr neues Zuhause nicht mit anderen Artgenossen teilen müssen.

Mimi sucht ein barrierefreies Zuhause, außerhalb von Hamburg.

Im Auto mitzufahren kennt Mimi bereits.


Farbe: creme-graubraun mit weißen Abzeichen
Schulterhöhe: 41 cm
Gewicht: 22 kg

HTV-Nummer: 421_S_21 / Altes Hundehaus



Bei Interesse an unserer Mimi, schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de! 21.02.2022 (pj)


KONTAKT:

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V.
Süderstraße 399
20537 Hamburg

Telefon: 040 211106-0

E-Mail: kontakt@hamburger-tierschutzverein.de
www.hamburger-tierschutzverein.de







Name

Jasper

Rasse

Stafford-Mix

Geschlecht

Rüde, kastriert

Geburtsdatum

06/2020





Jasper kam zusammen mit seiner Schwester, im Alter von 6 Monaten zu uns und hat nun erfolgreich den Wesenstest bestanden und ist bereit für sein neues Zuhause.

Mit anderen Hunden ist Jasper nur bedingt verträglich.

Jasper trägt häufig einen Maulkorb, welcher auch weiterhin in, für ihn, unbekannten oder schwierigen Situation genutzt werden sollte.

Für Jasper suchen wir sehr erfahrene Hundehalter*innen, die vor allem darauf aufpassen, dass Jasper in keine zu hohe Erregungslage kommt. Wenn Jasper unter Führung eines Menschen ist, der ihn unter Kontrolle hat und ihm nichts durchgehen lässt, ist Jasper ein wacher und aufgeweckter Kerl, mit dem man auch mal herumalbern kann.

Jasper wird nur außerhalb von Hamburg und nicht zu anderen Tieren vermittelt.

Wenn Sie Jasper kennenlernen möchten, schicken Sie bitte Ihre ausgefüllte Selbstauskunft an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de!


JASPER

alterstypisches Temperament
rassetypisches Verhalten
muss noch erzogen werden
wird nicht zu Kindern vermittelt
wird nur außerhalb von Hamburg vermittelt


KONTAKT:

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V.
Süderstraße 399
20537 Hamburg

Telefon: 040 211106-0

E-Mail: vermittlungsportal@hamburger-tierschutzverein.de
www.hamburger-tierschutzverein.de







Name

Dean

Rasse

Stafford-
Rottweiler-Mix

Geschlecht

Rüde, kastriert

Geburtsdatum

28.09.2010


Mag Hündinnen und Rüden
nach Sympathie

                             




Dean

• hat einen guten Grundgehorsam
• an der Leinenführigkeit in Stresssituationen muss noch gearbeitet werden
• ist stubenrein
• bei Hunden entscheidet die Sympathie
• fährt Auto (ausbaufähig)
• der Hund sollte nicht zu Kindern kommen
• ist Menschen gegenüber misstrauisch und unsicher

Deans bisherige Lebensgeschichte gleicht leider eher der eines Wanderpokals.
Er stammt ursprünglich aus einem anderen Tierheim, von dem er 2013 zusammen mit zwei Hunden, Kleintieren und Schlangen aus einer verwahrlosten Wohnung sichergestellt wurde. Von diesem Tierheim erfolgten dann drei Vermittlungen, die jedoch alle scheiterten und Dean wurde jedes Mal zurückgebracht. Genaue Informationen für die Gründe liegen uns leider nicht vor. Letztendlich tauchte Dean dann im Februar 2015 als Fundtier in Hamburg auf und er kam in den HTV.
Anfangs zeigte er sich Personen gegenüber freundlich, leicht unsicher und zurückhaltend, Kontakt suchte er nicht sofort. Trotzdem war er im allgemeinen Umgang unkompliziert und gut händelbar. Geprägt durch den stressigen Tierheimalltag und sicher auch durch frühere Lebensumstände, ist Dean heute ein problematischer Hund in Bezug auf Menschen. Fremden Personen, auch Fremdpflegern gegenüber ist er sehr pöbelig und zeigt deutlich, z.T. lautstark, was er von ihnen hält. Frust und starke Unsicherheit scheinen auslösende Faktoren dieses Verhaltens zu sein.
Mit einer sehr engen Bezugsperson (Einzelperson) sieht es ganz anders aus. Dort erlebt er während Spaziergängen und intensivem Kontakt, dass es durchaus nette Menschen gibt, die tolle Sachen mit ihm machen. Dann ist er anhänglich und verschmust, auch alle alltäglichen Dinge funktionieren gut. Bei anderen Hunden entscheidet einfach die Sympathie, Geschlecht spielt keine sonderlich große Rolle dabei.
Neue Tierhalter sollten mit ihm eine verhaltensorientierte Hundeschule besuchen, um einige grundlegende Dinge zu verbessern und vor allem an der beschriebenen Problematik zu arbeiten. Hundeerfahrung, am besten bereits mit schwierigen Hunden ist Bedingung. Dean wird bevorzugt von einer Gassigängerin betreut, bitte bei Interesse vorab telefonisch im Hundehaus melden. 06.07.2016 (üa_cs)*

Rasse: Rottweiler-Pitbull-Terrier-Mischling

Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: schwarz-braun mit weißen Abzeichen
Schulterhöhe: 60 cm
Gewicht: 33 kg
Geburtsdatum: 28.09.2010
Im Tierheim seit: 12.02.2015
HTV-Nummer: 94_S_15
http://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/hunde/listenhunde/2391-94-s-15-dean


KONTAKT:

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V.
Süderstraße 399
20537 Hamburg

Telefon: 040 211106-0

E-Mail: vermittlungsportal@hamburger-tierschutzverein.de
www.hamburger-tierschutzverein.de





 

Name

Antar

Rasse

Stafford-Mix

Geschlecht

Rüde

Geburtsdatum

07/2021


sehr freundlich zu Mensch
und Hund



ANTAR ist

   freundlich zu Bezugspersonen
   muss noch erzogen werden
   verträgt sich gut mit Artgenossen
   größere Kinder evt. möglich
   wird nur außerhalb Hamburgs vermittelt

Der lebhafte, junge Antar ist schon einige Zeit bei uns im Tierheim. Er wurde Ende 2021 illegal von Serbien nach Deutschlang eingeführt und war zunächst in der Quarantänestation des Tierheimes untergebracht. Nun ist er endlich frei zur Vermittlung und sucht seine passenden Menschen.

Der kleine Clown hat ein aufgeschlossenes Wesen, womit er sich schnell in die Herzen unserer Tierpfleger und Tierpflegerinnen, sowie Gassigeher und Gassigeherinnen geschlichen hat.

Mit Artgenossen ist er gut verträglich, sowohl mit Hündinnen als auch mit Rüden. Er befindet sich mitten in der Pubertät und muss noch ab und an von seinen Spielgefährten zurecht gewiesen werden, da der Wirbelwind manchmal ganz schön anhänglich und aufdringlich werden kann.

Er ist ein -Rohling-, der leider seine meiste und wichtigste Zeit zum Lernen, im Tierheim verbracht hat. Das heißt, dass er noch nicht viel von der Welt außerhalb des Tierheimes kennengelernt hat. Er zeigt zum Beispiel einigen Männern gegenüber ängstliches Verhalten.

Antar sucht Menschen, die ihm für sein weiteres Leben Sicherheit geben. Er möchte lernen und dem Menschen gefallen. Also sollte es für hundeerfahrene Menschen kein Problem sein aus Antar einen gut sozialisierten Hund zu machen.

Das Alleinebleiben kennt Antar nicht - bei uns im Tierheim zerfetzt er gerne mal Decken, wenn ihm langweilig ist und er gerade nicht mit seinen vierbeinigen Nachbarn toben kann.
Antar möchte gerne beschäftigt werden. Aufgrund seines Alters, muss noch am Grundgehorsam gearbeitet werden.

Durch sein Temperament ist es ratsam, dass keine kleinen Kinder in seinem zukünftigen Zuhause leben.

Wenn Sie Lust auf ein verspieltes, aufgewecktes Kerlchen haben und dementsprechende Hundeerfahrung nachweisen können, dann schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de! 25.03.2022 (mu)



Schulterhöhe: 43 cm
Gewicht: 15 kg
Geburtsdatum: 07.07.2021
HTV-Nummer: 111_I_21



KONTAKT:

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V.
Süderstraße 399
20537 Hamburg

Telefon: 040 211106-0

E-Mail: kontakt@hamburger-tierschutzverein.de
www.hamburger-tierschutzverein.de








 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü