6. bis 10. Hund - LUPO - Liste und Projekt: Hund

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

6. bis 10. Hund

Zuhause gesucht > Postleitzahl 2
 

Name

Kratos

Rasse

Stafford-Mix

Geschlecht

Rüde, kastriert

Geburtsdatum

07/2020


Familienhund

Hündinnen: ja
Rüden: ja



KRATOS
Rasse: Amer. Staffordshire-/Pitbull Terrier - Mischling
Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: rotbraun gestromt mit hellen Abzeichen
Schulterhöhe: 53 cm
Gewicht: 29,5 kg
Geburtsdatum: ca. 01.07.2020



KRATOS ist:
Temperament alterstypisch/ rassentypisch
muss erzogen werden
freundlich zu Bezugspersonen
verträgt sich mit Artgenossen
Familienhund
wird nicht innerhalb Hamburgs vermittelt

Kratos wurde aufgrund seiner Rassezugehörigkeit und der fehlenden Haltungserlaubnis für diese Rasse in Hamburg sichergestellt und kam zu uns ins Tierheim. Ursprünglich kommt er aus Rumänien und wurde als Welpe mit nach Deutschland gebracht.

Kratos liebt es zu kuscheln, ist gerne mit seinen Bezugspersonen zusammen und genießt Spaziergänge. Er ist ein fröhlicher, aufgeschlossener und lustiger junger Kerl.

Kratos ist freundlich mit anderen Hunden, jedoch vor seiner Kastration sehr aufdringlich und lästig (hypersexuell), und bei klaren Ansagen der anderen Vierbeiner stumpf und unnachgiebig. Es bleibt abzuwarten, ob die vor Kurzem erfolgte Kastration dieses Verhalten dämpft.

Trotzdem und vor allem deshalb müssen weiter intensiv gute und kontrollierte Hundekontakte erfolgen.

Im Tierheim ist auffällig, dass Kratos nähere Untersuchungen (z.B. durch Tierärzte etc.), bei denen er festgehalten wird, nicht mag. Er wird panisch und hysterisch. Entweder kennt er solche Situationen schlichtweg nicht oder er konnte sich mit seinem Verhalten und viel Getöse aus diesen raus winden. Mit Training, Durchsetzungsvermögen und der nötigen Ausdauer wird es langsam besser.

Wollen Sie Kratos ein neues und dauerhaftes Zuhause schenken? Dann schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft
https://www.hamburger-tierschutzverein.de/files/pdf/Hundebogen_bearbeitbar.pdf
an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de 04.08.2022 (cs)

HTV-Nummer: 94_S_22 / Neues Hundehaus




KONTAKT:

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V.
Süderstraße 399
20537 Hamburg

Telefon: 040 211106-0

E-Mail:kontakt@hamburger-tierschutzverein.de
www.hamburger-tierschutzverein.de







Name

Milow-Simba

Rasse

Stafford-Mix

Geschlecht

Rüde, kastriert

Geburtsdatum

ca. 2020





MILOW-SIMBA
Rasse: Pitbull-American-Staffordshire-Terrier-Mischling

Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: schwarz-braun gestromt mit weißen Abzeichen
Schulterhöhe: 56 cm
Gewicht: 29 kg
Geburtsdatum: ca. 2020
Im Tierheim seit: 22.04.2022



MILOW-SIMBA ist
rassetypisches Temperament
muss noch erzogen werden
sucht ein Zuhause außerhalb Hamburgs
sollte nicht zu Kindern vermittelt werden

Milow-Simba kam als Sicherstellung zu uns und hat nun erfolgreich den Wesenstest bestanden und ist bereit für sein neues Zuhause.

Milow-Simba hat leider gelernt Menschen komplett zu ignorieren und denkt sein Weg ist der richtige. Außerdem hat er eine Frustrationstoleranz im Minusbereich, woran dringend gearbeitet werden sollte.
Kinder, Hunde und andere Lebewesen sollte es nicht in seinem neuen Zuhause geben.
Wir haben in Milow-Simba schon viel Arbeit gesteckt, die auch dringend in seinem neuen Zuhause weitergeführt werden muss.
Einen Maulkorb, wie es hier in Hamburg leider gefordert ist..., trägt der hübsche Kerl problemlos.

Für Milow-Simba suchen wir sehr erfahrene Hundehalter*innen, die vor allem darauf aufpassen, dass Milow-Simba in keine zu hohe Erregungslage kommt. Wenn er unter Führung eines Menschen ist, der ihn unter Kontrolle hat und ihm nichts durchgehen lässt, ist er ein kuscheliger, aufgeweckter Kerl, mit dem man auch mal herumalbern kann.

Milow-Simba wird Rasse bedingt nur außerhalb von Hamburg und nicht zu anderen Tieren vermittelt.



Wollen Sie Milow-Simba ein liebevolles Zuhause schenken? Dann schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft
https://www.hamburger-tierschutzverein.de/files/pdf/Hundebogen_bearbeitbar.pdf
an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de


HTV-Nummer: 240_S_22


KONTAKT:

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V.
Süderstraße 399
20537 Hamburg

Telefon: 040 211106-0

E-Mail:kontakt@hamburger-tierschutzverein.de
www.hamburger-tierschutzverein.de








Name

Jasper

Rasse

Stafford-Mix

Geschlecht

Rüde, kastriert

Geburtsdatum

06/2020





Jasper kam zusammen mit seiner Schwester, im Alter von 6 Monaten zu uns und hat nun erfolgreich den Wesenstest bestanden und ist bereit für sein neues Zuhause.

Mit anderen Hunden ist Jasper nur bedingt verträglich.

Jasper trägt häufig einen Maulkorb, welcher auch weiterhin in, für ihn, unbekannten oder schwierigen Situation genutzt werden sollte.

Für Jasper suchen wir sehr erfahrene Hundehalter*innen, die vor allem darauf aufpassen, dass Jasper in keine zu hohe Erregungslage kommt. Wenn Jasper unter Führung eines Menschen ist, der ihn unter Kontrolle hat und ihm nichts durchgehen lässt, ist Jasper ein wacher und aufgeweckter Kerl, mit dem man auch mal herumalbern kann.

Jasper wird nur außerhalb von Hamburg und nicht zu anderen Tieren vermittelt.

Wenn Sie Jasper kennenlernen möchten, schicken Sie bitte Ihre ausgefüllte Selbstauskunft an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de!


JASPER

alterstypisches Temperament
rassetypisches Verhalten
muss noch erzogen werden
wird nicht zu Kindern vermittelt
wird nur außerhalb von Hamburg vermittelt


KONTAKT:

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V.
Süderstraße 399
20537 Hamburg

Telefon: 040 211106-0

E-Mail: vermittlungsportal@hamburger-tierschutzverein.de
www.hamburger-tierschutzverein.de







Name

Dean

Rasse

Stafford-
Rottweiler-Mix

Geschlecht

Rüde, kastriert

Geburtsdatum

28.09.2010


Mag Hündinnen und Rüden
nach Sympathie

                             




Dean

• hat einen guten Grundgehorsam
• an der Leinenführigkeit in Stresssituationen muss noch gearbeitet werden
• ist stubenrein
• bei Hunden entscheidet die Sympathie
• fährt Auto (ausbaufähig)
• der Hund sollte nicht zu Kindern kommen
• ist Menschen gegenüber misstrauisch und unsicher

Deans bisherige Lebensgeschichte gleicht leider eher der eines Wanderpokals.
Er stammt ursprünglich aus einem anderen Tierheim, von dem er 2013 zusammen mit zwei Hunden, Kleintieren und Schlangen aus einer verwahrlosten Wohnung sichergestellt wurde. Von diesem Tierheim erfolgten dann drei Vermittlungen, die jedoch alle scheiterten und Dean wurde jedes Mal zurückgebracht. Genaue Informationen für die Gründe liegen uns leider nicht vor. Letztendlich tauchte Dean dann im Februar 2015 als Fundtier in Hamburg auf und er kam in den HTV.
Anfangs zeigte er sich Personen gegenüber freundlich, leicht unsicher und zurückhaltend, Kontakt suchte er nicht sofort. Trotzdem war er im allgemeinen Umgang unkompliziert und gut händelbar. Geprägt durch den stressigen Tierheimalltag und sicher auch durch frühere Lebensumstände, ist Dean heute ein problematischer Hund in Bezug auf Menschen. Fremden Personen, auch Fremdpflegern gegenüber ist er sehr pöbelig und zeigt deutlich, z.T. lautstark, was er von ihnen hält. Frust und starke Unsicherheit scheinen auslösende Faktoren dieses Verhaltens zu sein.
Mit einer sehr engen Bezugsperson (Einzelperson) sieht es ganz anders aus. Dort erlebt er während Spaziergängen und intensivem Kontakt, dass es durchaus nette Menschen gibt, die tolle Sachen mit ihm machen. Dann ist er anhänglich und verschmust, auch alle alltäglichen Dinge funktionieren gut. Bei anderen Hunden entscheidet einfach die Sympathie, Geschlecht spielt keine sonderlich große Rolle dabei.
Neue Tierhalter sollten mit ihm eine verhaltensorientierte Hundeschule besuchen, um einige grundlegende Dinge zu verbessern und vor allem an der beschriebenen Problematik zu arbeiten. Hundeerfahrung, am besten bereits mit schwierigen Hunden ist Bedingung. Dean wird bevorzugt von einer Gassigängerin betreut, bitte bei Interesse vorab telefonisch im Hundehaus melden. 06.07.2016 (üa_cs)*

Rasse: Rottweiler-Pitbull-Terrier-Mischling

Geschlecht: männlich, kastriert
Farbe: schwarz-braun mit weißen Abzeichen
Schulterhöhe: 60 cm
Gewicht: 33 kg
Geburtsdatum: 28.09.2010
Im Tierheim seit: 12.02.2015
HTV-Nummer: 94_S_15
http://www.hamburger-tierschutzverein.de/tiervermittlung/hunde/listenhunde/2391-94-s-15-dean


KONTAKT:

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V.
Süderstraße 399
20537 Hamburg

Telefon: 040 211106-0

E-Mail: vermittlungsportal@hamburger-tierschutzverein.de
www.hamburger-tierschutzverein.de





 

Name

Luna

Rasse

Stafford-Mix

Geschlecht

Hündin, kastriert

Geburtsdatum

04.2020


mag Hündinnen und Rüden
                             



LUNA

Schulterhöhe: 52 cm
Gewicht: 22 kg
Geburtsdatum: 20.04.2020

HTV-Nummer: 425_S_21



Luna kam als behördliche Sicherstellung aufgrund ihrer Rassenzugehörigkeit und der dazu fehlenden Haltungserlaubnis in Hamburg zu uns.

Als sehr unsichere und junge Hündin hatte Luna es nicht einfach, sich an die neue Situation zu gewöhnen. Wir vermuten, dass sie in ihrem bisherigen Zuhause, noch nicht viel gelernt hatte und sich dementsprechend verhielt - zum Beispiel drohte sie, wenn man sich ihr näherte, mit Schritt(en) nach vorne, was auf eine Angstaggression hindeutet. Bei uns lernte sie schnell, Vertrauen zu Bezugspersonen aufzubauen und sich dem Alltag zu stellen.

Auf ihrer Pflegestelle intensivierte sich das Training mit ihr, sie lernte immer wieder fremde Menschen kennen, den Stadtverkehr, im Auto mitzufahren, kann alleine bleiben und hat richtig viel Spaß mit Artgenossen.

Ihre Skepsis gegenüber fremden Menschen ist allerdings geblieben: Daher sollten die neuen Besitzer sich darauf einstellen, dies weiter mit ihr zu üben.

Möchten Sie unserer Luna ein Zuhause schenken? Dann schicken Sie gerne Ihre ausgefüllte Selbstauskunft an kontakt@hamburger-tierschutzverein.de! 10.10.2022 (M.W.)


LUNA kurz und knapp:
Freundlich zu Bezugspersonen
Erfahrung erforderlich
Wird nicht zu Kindern vermittelt
Verträgt sich mit Artgenossen


KONTAKT:

Hamburger Tierschutzverein von 1841 e. V.
Süderstraße 399
20537 Hamburg

Telefon: 040 211106-0

E-Mail: vermittlungsportal@hamburger-tierschutzverein.de
www.hamburger-tierschutzverein.de







 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü