31. bis 35. Hund - LUPO - Liste und Projekt: Hund

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

31. bis 35. Hund

Zuhause gesucht > Postleitzahl 1

Name

Findus

Rasse

Stafford-Mix

Geschlecht

Rüde, kastriert

Geburtsdatum

06/2014


sensibel
                             





Findus ist etwas ganz Besonderes. Es hat ein Weilchen gedauert, bis er sich seiner Pflegerin anvertrauen konnte und gemerkt hat „Hier meint es jemand gut mit mir“. Anfangs ein schüchternes Häufchen Hund ohne jegliches Selbstvertrauen, kommt nun langsam ein wundervoller, sensibler und anlehnungsbedürftiger kleiner Mann zum Vorschein, der immer fragend Blickkontakt sucht und unbedingt alles richtig machen möchte.

Der hübsche Kerl mit der unverkennbaren Fleckennase geht an Artgenossen problemlos vorbei. Für seine Bezugsperson tut er alles, unbekannte Menschen sind ihm manchmal noch nicht so geheuer. Wichtig wäre, dass seine zukünftigen Zweibeiner ihn zum Kennenlernen mehrmals bei uns besuchen kommen und in eher ruhiger Umgebung leben. Mitten in Stadt sehen wir ihn zurzeit nicht, Engpässe mit vielen fremden Menschen, die nah an ihm vorbei gehen, würden ihn einfach überfordern. Bitte beachten Sie außerdem, dass seine Rassezugehörigkeit je nach Bundesland gewisse gesetzliche Auflagen mit sich bringt.

Findus hat es bisher nicht leicht gehabt und war es nicht gewöhnt, liebevoll und mit Verständnis behandelt zu werden. Leider kam es so in seinem vorherigen Zuhause zu einem Bissvorfall. Aufgrund dieser Vorgeschichte und seiner Unsicherheit im Umgang mit fremden Personen möchten wir ihn trotz seines netten Wesens deshalb nur an hundeerfahrene, souveräne Zweibeiner ohne Kinder vermitteln. Er braucht Menschen mit Geduld und ruhiger Ausstrahlung, die ihm Sicherheit geben, ihm in Ruhe die Welt zeigen und ihm ganz oft „sagen“, dass er ein ganz toller Hund ist, dann wird er sich weiterhin prima entwickeln, da sind wir uns sicher.

Wer hat das passende Zuhause für dieses wunderbare Seelchen mit dem schwierigen Start?



Kontakt:

Tierheim Berlin
Hausvaterweg 39
13057 Berlin
Tel. 030 / 76 888 220

http://www.tierschutz-berlin.de
info@tierschutz-berlin.de






Name

Cora

Rasse

Stafford-Mix

Geschlecht

Hündin, kastriert

Geburtsdatum

05/2017


feinfühlig
                             



Cora kam über eine amtliche Sicherstellung ins Tierheim. Die lebhafte, lernwillige Hündin ist sehr feinfühlig und gegenüber vertrauten Personen einfach zauberhaft, bei Fremden, speziell Männern, aber eher skeptisch. Sie beherrscht die gängigen Grundkommandos und ist stubenrein.

Für Cora suchen wir souveräne Menschen, die bereits Erfahrung mit schwierigen Hunden haben und bereit sind, sie zum Kennenlernen mehrmals im Tierheim besuchen zu kommen. Entspannte Begegnungen mit Artgenossen sind für sie noch eine Herausforderung – unsere Hundetrainerin arbeitet derzeit mit ihr und würde ihren zukünftigen Zweibeinern auch beim Übergang in das neue Zuhause gern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Für eine Familie mit Kindern oder eine Wohnung mitten in der Stadt eignet sie sich nicht, ein ruhiges, ländliches Umfeld wäre perfekt.

Bitte beachten Sie, dass Cora rassebedingt für ihre Haltung eine Vermietergenehmigung erforderlich ist.

Möchten Sie Cora eine Chance geben? Wenden Sie sich gern an ihre Tierpfleger unter






Kontakt:

Tierheim Berlin
Hausvaterweg 39
13057 Berlin
Tel. 030 / 76 888 212

http://www.tierschutz-berlin.de
info@tierschutz-berlin.de






Name

Lilly

Rasse

Stafford-Mix

Geschlecht

Hündin, kastriert

Geburtsdatum

06/2015


verträglich mit Rüden
                             





Lilly wurde gefunden. Die lebhafte Hündin ist Fremden gegenüber unsicher, liebt ihre Bezugspersonen aber heiß und innig. Streicheleinheiten und gemütliches Sonnenbaden genießt sie sehr, ist aber auch sofort mit allen Sinnen da, wenn es raus geht und etwas zu tun gibt. Manchmal fällt es ihr dabei schwer, sich zu konzentrieren, sie möchte am liebsten alle Außenreize aufnehmen und gleichzeitig übereifrig Kommandos ausführen. Da sie so schnell in den „Raketenstart-Modus“ wechselt, ist es bei ihr besonders wichtig, dass sich am anderen Ende der Leine nicht auch noch ein Hektiker befindet. Geht man ruhig und gelassen mit ihr um, kann man mit der feinfühligen Lilly mit minimalen Gesten kommunizieren. Mit Rüden verträgt sie sich bei uns gut und könnte bei Sympathie eventuell als Zweithund vermittelt werden.

Für Lilly wünschen wir uns hunde- und rasseerfahrene, souveräne Menschen mit viel Zeit, die ihr eine ruhige Umgebung und eine sichere Führung bieten können. Kinder sollten nicht mit im Haushalt leben. Bitte beachten Sie, dass für Lilly rassebedingt  für ihre Haltung eine Vermietergenehmigung erforderlich ist.

Wenn Sie Lilly kennenlernen möchten, wenden Sie sich gerne an ihre Tierpfleger im Lassie-Haus


Kontakt:

Tierheim Berlin
Hausvaterweg 39
13057 Berlin
Tel. 030 / 76 888 220

http://www.tierschutz-berlin.de
info@tierschutz-berlin.de






Name

Roxy

Rasse

Stafford-Mix

Geschlecht

Hündin, kastriert

Geburtsdatum

09/2018


                             




Roxy ist ein sehr lebhaftes, freundliches Hundemädchen auf der Suche nach einem aktiven Zweibeiner, der bereits ist, erstmal ein wenig Arbeit zu investieren. Sie fährt problemlos im Auto mit, kennt die Grundkommandos und geht auch friedlich an ihren Artgenossen vorbei, im Tierheim fehlt allerdings die Zeit, sie auszulasten und angemessen zu beschäftigen. Wenn sie zum Spazierengehen rauskommt, weiß sie erstmal gar nicht, wohin mit ihrer Energie. Ruhe und Konzentration auf das andere Ende der Leine fallen da manchmal noch schwer. Ob sie auch für kurze Zeit alleine zu Hause bleiben kann, müsste ausprobiert werden. Damit der Übergang in das neue Leben gut klappt, wird unsere Hundetrainerin die Vermittlung begleiten.

Für Roxy suchen wir einen hunde-, gerne rasseerfahrenen Menschen ohne Kinder der sich viel Zeit für sie nehmen und ihr eine klare Führung bieten kann. Treppen sollte sie möglicht nicht laufen müssen, im Alltag merkt man ihr aber keine Einschränkung an. Auf Hüftdysplasie wird sie in unserer Tierazrtpraxis dennoch lebenslang kostenlos behandelt, sollten hier Probleme auftreten. Bitte beachten Sie, dass rassebedingt für ihre Haltung eine Vermietergenehmigung erforderlich ist.

Wenn Sie Roxy ein Zuhause bieten möchten, wenden Sie sich bitte an


Kontakt:

Tierheim Berlin
Hausvaterweg 39
13057 Berlin
Tel. 030 / 76 888 264 oder -267

http://www.tierschutz-berlin.de
info@tierschutz-berlin.de






 

Name

Rubi

Rasse

Stafford-Mix

Geschlecht

Rüde, kastriert

Geburtsdatum

06/2016



                             



Rubi wurde gefunden. Der Besitzer des schönen Rüden konnte ausfindig gemacht werden, wollte ihn jedoch nicht zurück haben. Nun sucht er einen zuverlässigen neuen Zweibeiner, der sein Leben mit ihm teilen möchte. Wenn man ihn kennt, ist Rubi eine wirklich coole Socke, Fremden gegenüber zeigt er sich aber eher skeptisch.

Für Rubi suchen wir hunde-, gerne auch rasseerfahrene Menschen, die ihm eine souveräne Führung und einen kinderlosen Haushalt in ruhiger Umgebung bieten können. An anderen Hunden lässt er sich ruhig vorbeiführen, möchte sein Umfeld aber nicht mit ihnen teilen. Bitte beachten Sie, dass rassebedingt für seine Haltung eine Vermietergenehmigung erforderlich ist.

Wenn Sie Rubi eine Chance geben möchten, wenden Sie sich gern an seine Tierpfleger


Kontakt:

Tierheim Berlin
Hausvaterweg 39
13057 Berlin
Tel. 030 / 76 888 264 oder -267

http://www.tierschutz-berlin.de
info@tierschutz-berlin.de






 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü