31. bis 35. Hund - LUPO - Liste und Projekt: Hund

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

31. bis 35. Hund

Zuhause gesucht > Postleitzahl 6
 

Name

Max

Rasse

Rottweiler

Geschlecht

Rüde

Geburtsdatum

01/2017


größere Kinder: ja

verträglich mit Hündinnen: ja

Rüden: nach Sympathie
                   



Max - Pate & Zuhause gesucht

Rottweiler
männlich
geb: 23.01.2017

Aufgrund einiger schwerer Schicksalsschläge musste am Ende Max leider in das Tierheim ziehen.

Max ist ein großer und mächtiger Rottweiler der sich gerade in der Flegelphase befindet. Er hat einen guten Grundgehorsam den man sicher noch ausbauen kann. Er zeigt nun auch langsam seinen Schutz und Wachtrieb, was aber völlig normal für diese Rasse ist.

Er zeigt leichte Ressourcenprobleme die sich auf Spielzeugbeute begrenzt. Bei Futter soll er keine Probleme haben.

Max kommt mit Hündinnen gut klar, bei Rüden entscheidet stark die Sympathie. Laut Besitzer soll der Rottweiler nicht gut mit Labradoren auskommen.

Max kann alleine bleiben uns ist stubenrein, Katzen sind leider ein NO GO !
Gesucht werden Rottweilerliebhaber ohne kleine Kinder.

Größere Kinder mit Hundeerfahrung könnte gehen. Wir würden Max gerne in einem ländlichen Zuhause sehen.



Kontakt:

Tierschutzverein Frankfurt am Main und Umgebung von 1841 e.V.
Ferdinand-Porsche-Str. 2-4
60386 Frankfurt

http://tsv-frankfurt.de/

Tel: 069 - 42 30 - 05/-06

E-Mail: info@tsv-frankfurt.de






 
 

Name

Fee

Rasse

Bullterrier

Geschlecht

Hündin

Geburtsdatum

ca. 2016


verträglich mit Hunden: unbekannt
                   



 Fee

Bullterrier
weiblich
geb: 14.04.2014

Fee wurde sichergestellt und dann an uns abgegeben. Die Hündin zeigt sich als sehr unsicher und vorsichtig, jedoch versucht sie sich auf den Menschen ein zu lassen.

Sicherlich ist sie keine Hündin die sich einfach so von fremden Menschen anfassen lässt, von daher braucht sie ein Zuhause die bereits Erfahrung damit haben.

Da wir leider keinen Kontakt zum Vorbesitzer haben, können wir viele Fragen nicht beantworten. So ist es uns unbekannt ob sie alleine bleiben kann oder Katzen mag. Uns wäre es lieber wenn keine Kinder mit im Haushalt wohnen würden. Ob sie mit Artgenossen verträglich ist, müssen wir erst austesten.

Ein ländliches ruhiges Zuhause wäre das Beste für unsere Fee.


Kontakt:

Tierschutzverein Frankfurt am Main und Umgebung von 1841 e.V.
Ferdinand-Porsche-Str. 2-4
60386 Frankfurt

http://tsv-frankfurt.de/

Tel: 069 - 42 30 - 05/-06

E-Mail: info@tsv-frankfurt.de






 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü